«

»

Apr 01

Gaueinzelmeisterschaften

Mit 19 Turnerinnen nahm die TSV RW Auerbach in diesem Jahr an den Gau-Einzelmeisterschaften teil und konnte sich dabei neunmal unter den ersten sechs platzieren.

In den verschiedenen Pflichtstufe gingen elf Auerbacher Turnerinnen an den Start. Im Wettkampf P7-P9 (Jg. 2001 und jünger) kam Laura Gülzow auf den zweiten Platz. In den Wettkämpfen P6/P7 (Jahrgang 04-07) turnten Carolin Dreizler (5.Platz), Mara Fritz (5.Platz), Frieda Spiecker, Carolin Arndt und Lisa Reisacher. In der Wettkampfklasse der Jüngsten (P5) starteten Emilia Pereira Gonzales (Platz 4), Karla Steiner (Platz 6), Eleonora Heim, Emma Wiebe und Isaly Seemüller.

In den Kürstufen zeigten acht Turnerinnen ihr Können. In den Leistungsklassen II und III gingen erstmals Nura El Bitar (6.Platz) , Charlotte Keller und Marie Arnold (5.Platz) an den Start. Charlotte Keller konnte auf den Tag ihre Leistung abrufen und neuerlernte Teile erstmals auch im Wettkampf präsentieren. Der Lohn dafür war Platz drei in einem klasse Feld.
Bei den jüngsten Kürturnerinnen (LK IV) gingen fünf TSV Turnerinnen an die Geräte. Mit nur 0,15 Punkte Abstand auf Platz eins kam Marilena Seng trotz zweier Stürzen am Balken auf den zweiten Platz (Beste am Sprung und Boden), direkt gefolgt von Delia Hügel (Platz 3), die eine tolle Stufenbarrenübung zeigte. Die weiteren Platzierungen gingen an Johanna Graf (5.Platz), Isabel Häusler (7.Platz) und Dorothea Plep (10.Platz).

(Mechthild Borst)