Sep 18

Alle sechs Teams für den Regionalentscheid qualifiziert

Die Gau-Mannschaftsmeisterschaft weiblich im Gerätturnen wurde in diesem Jahr in Wald-Michelbach ausgetragen. Dabei gab es Pflicht und Kürwettbewerbe in jeweils drei Altersklassen, die zwei besten Teams jedes Wettbewerbs qualifizierten sich  für die nächste Runde – den Regionalentscheid, der Ende September in Rüsselsheim ausgetragen wird. Dort kann man sich dann für die Hessischen Mannschaftsmeisterschaften qualifizieren. In Wald-Michelbach turnten insgesamt 21 Mannschaften aus 7 Vereinen des Turngau Bergstraße mit.

Zahlenmäßig am stärksten vertreten war – mit insgesamt 36 Turnerinnen – wiederum die TSV Rot-Weiß Auerbach. Alle sechs Teams waren erfolgreich und konnten sich für die nächste Runde qualifizieren.

Bei den Pflichtwettkämpfen der P5 (Jahrgang 2006 und jünger) platzierten sich Carolin Arndt, Mara Fritz, Eleonora Heim, Luca Krumbein, Dorothea Plep und Lisa Reisacher auf dem zweiten Rang. Sie konnten dabei an den Geräten Balken, Stufenbarren und am Boden jeweils die zweitbeste Mannschaftswertung erreichen.

Im Wettkampf P5/P6 (2004 und jünger) gewannen die TSV-Turnerinnen zwar die Wertung am Balken und am Boden, doch fehlte am Ende etwas über einem Punkt für den Gesamtsieg und auch dieses Team landete auf Position Zwei. Hier gingen Carolin Dreizler, Nura El Bitar, Johanna Graf, Isabell Häusler, Julia Knoch und Eva Lulei an den Start.

Den jahrgangsoffenen Wettbewerb der P6-P9 dominierten die Bensheimerinnen deutlich mit fast 9 Punkten Vorsprung. Lena Daum, Isabel Jost, Finja Reichart, Emily Ryszka, Maike van Diejen und Luisa Vötterl verpassten dabei nur am Stufenbarren den Sieg in der Gerätewertung.

Auch bei den Kürwettkämpfen der LK4 (2005 und jünger) siegte Auerbach deutlich. Marie Arnold, Delia Hügel, Charlotte Keller, Kyra Seime und Marilena Seng gelangen in dieser Konkurrenz die höchsten Punkte am Sprung, Balken und Boden.

In der Leistungsklasse LK3 (2001 und jünger) ging an den Siegern des TV Bürstadt kein Weg vorbei. Für Auerbach sicherten sich Laura Gülzow, Victoria Heil, Annemarie Jahn, Clara Jakobi, Viktoria Köbe und Anna-Maria Saupp ihre Qualifikation für den Regionalentscheid in Rüsselsheim mit Position 2.

Bei der LK2 (jahrgangsoffen) zeigten Kim Ahlheim, Caja Appel, Clara-Louise Fendel, Elena Gelbarth, Nina Peter und Jördis Reichardt ihre Klasse und siegten deutlich an allen vier Geräten.

Am Vormittag wurde an gleicher Stelle der Rahmenwettkampf der Gau-Mannschaftsmeisterschaften ausgetragen, bei dem man sich nicht für den Regionalentscheid qualifizieren kann. Für die TSV Rot-Weiß Auerbach turnten die Jüngsten im Wahlwettkampf P4-P6 (Jahrgang 2007 und jünger). Mit nur drei Zehnteln Vorsprung gewannen Antonia Krumbein, Marike Kunzmann, Isaly Seemüller, Karla Steiner und Emma Wiebe die Konkurrenz vor dem TV Lampertheim. Dabei sicherten sich die Auerbacherinnen die Gerätewertung am Balken und am Sprung.

 

P5

P5-P6

P6-P9

LK4

LK3

LK2

P4-P6

                 

 

 

 

 

Sep 18

In der Landesliga weiterhin spitze

Mit 186,05 Punkten setzten sich die Turnerinnen der TSV RW Auerbach auch beim zweiten Landesligawettkampf des Jahres gegen 11 andere Vereine durch. Mit drei Punkten Vorsprung gegenüber dem TSV Heusenstamm konnte das Siegertreppchen erklommen werden.

Die Fahrt nach Melsungen wurde von den Auerbacherinnen mit gemischten Gefühlen angetreten. Vier Turnerinnen des ersten Wettkampfes standen nicht zur Verfügung und drei der acht Turnerinnen hatten aufgrund unterschiedlicher Ereignisse mehrere Wochen nicht mehr trainiert. Das erste Gerät – Sprung – lief gleich sehr gut: Die Gerätewertung (47,70 Punkte) konnte gewonnen werden. Clara-Louise Fendel erzielte hierbei die zweitbeste Sprungwertung des Tages (12,35), Kim Ahlheim war Fünftbeste (12,20). Am Stufenbarren wurde dann der etwas schwächere Trainings-zustand sichtbar: die Übungen mussten erleichtert werden und viele Element waren technisch deutlich schwächer als gewohnt. Trotzdem konnten die Auerbacherinnen an diesem Gerät noch die viertbeste Mannschaftwertung (43,95 Punkte) erzielen. Jördis Reichardt erturnte sich mit einer 12,40 die zweitbeste Tageswertung, Carlotta Steffens (Gastturnerin/SSG) kam mit 11,65 Punkte auf Platz fünf. Auch am Schwebebalken fehlte die gewohnte Sicherheit und die Mannschaft musste vier Stürze in Kauf nehmen. Beste TSV Turnerin war hier Elena Gelbarth mit der fünftbesten Wertung (11,65 Punkte), gefolgt von Caja Appel deren 11,20 Platz sieben bedeutete.  Mit Nina Peter und Carlotta Steffens steuerten zwei weitere Turnerinnen ihre Wertungen zu insgesamt 43,70 Punkte bei, was Platz drei am Balken bedeutete. Sehr souverän holten sich die jungen Damen dann Platz eins am Boden (50,70 Punkte). Die tollen 12,15 Punkte von Finja Reichardt waren an diesem Gerät die schwächste Wertung. Elena Gelbarth erhielt 12,45 Punkte, Clara-Louise Fendel 12,95 (viertbeste aller Teilnehmerinnen) und Caja Appel kam mit 13,14 Punkte auf Platz drei der Tageswertung.

Am 8.Oktober folgt nun in Heusenstamm der dritte und letzte Wettkampf des Jahres, den die Auerbacherinnen gerne mit einem Pokal in der Hand beenden würden. Am 18./19.November kämpfen die Turnerinnen dann um den Aufstieg in die Landesliga III.

(Mechthild Borst)

Aug 21

Babies in Bewegung

 

Babys und Eltern in Bewegung…

 

 

 

Nun doch schon eine Weile im Programm der TSV Turnabteilung, sehr beliebt und nachgefragt, sind die Kurse unter dem Titel: „Babys in Bewegung- mit allen Sinnen.“

 

Über Sinnes- und  Bewegungsanregungen wird sowohl die psychosoziale als auch die geistige Entwicklung des Babys gefördert. Bewegen, Tasten, Greifen, Berühren, Fühlen und Strampeln, Drehen und Streichelmassagen, Lieder, Finger- und Schaukelspiele – dies und vieles mehr sind Inhalte des Programms.

Ab September sind wieder Kurse geplant. Richtig sind Sie hier wenn:

  • Ihr Baby im Feb/ März 2017 geboren ist, oder für Kurs 2 im Nov/ Dez 2016, Jan. 2017 geboren ist

  • Sie sich und Ihrem Baby ein bisschen gemeinsame, intensive Zeit schenken wollen,

  • Sie sich gerne mit anderen Müttern und Vätern austauschen wollen,

  • Eine Auszeit für beide im Trubel des Alltags selten möglich ist,

  • Sie das Vereinsleben von Anfang an erleben möchten,

  • Sie neue Kontakte knüpfen und viel Spaß haben wollen.

    Der Kurs umfasst 12 Stunden à 60 Minuten, kostet € 60,00 und startet am Mittwoch, 30. August 2017 um 09:00h, bzw. 10:00h im Jugendraum 1. OG des GGEW- Sportzentrums der TSV Rot-Weiss Auerbach, Saarstraße 56 in Auerbach.

    Kursleiterin ist Sylvia Kaiser-Meyer, Übungsleiterin für Eltern-Kind- und Kleinkinderturnen sowie ausgebildete DTB-Kursleiterin für Babys in Bewegung.

    Bei Fragen oder Interesse bitte gerne direkt bei der Übungsleiterin per mail unter symamey@t-online.de melden bzw. anmelden. Bei Anmeldung bitte den Namen und das Geburtsdatum des Kindes mit angeben.

 

Jul 18

Gesunde Schulter – Fit for Work

 

Der Kurs ist ausgebucht !!!

Nach dem großen Erfolg des ersten Kurses startet nach den Sommerferien die zweite Runde Gesunde Schulter. Immer mehr Leute haben Probleme mit der Schulter. Der neue Kurs Gesunde Schulter – Fit for Work dient der Mobilisation, der Kräftigung und der Entspannung im Schulterbereich.

Zu dem Stundenaufbau gehören u.a. die Mobilisierung des Schulter-Nacken-Bereichs, die Aktivierung der Rotatorenmanschette (Schulterblattmuskulatur), die Stabilisierung des Schultergelenks, die Kräftigung der umgebenden Muskulatur mit Kleingeräten und das Erlernen von Dehn- und Faszientechniken.

Dieser Kurs findet am Mittwoch um 20.00 Uhr im TSV Vereinsheim (Saarstraße 56) in Auerbach statt. Beginn ist am Mittwoch 16. August 2017. Der Kurs geht über 10 Stunden. Es wird eine Kursgebühr erhoben. Der Übungsleiter hat eine spezielle Ausbildung in REHA-Orthopädie.

Anmeldungen über den Vorstand der Abteilung Turnen- und Gesundheitssport per Mail an: tsv-turnen@web.de. Dieser Kurs ist ein idealer Ausgleich für alle „Schreibtisch-Täter“.

Jul 16

REHA-Orthopädie auch Abends

Die Abteilung Turnen- und Gesundheitssport der TSV Auerbach bietet ab August eine zusätzliche Stunde REHA-Orthopädie in den Abendstunden an. Beginn ist am Mittwoch 2. August um 21.00 Uhr in der kleinen Sporthalle der TSV Auerbach (Saarstraße 56). Christian Söhn wird als qualifizierter REHA-Übungsleiter diese Stunde leiten. Wer eine REHA-Verordnung hat, kann an dieser Stunde kostenfrei teilnehmen. Sofern es noch freie Plätze gibt, können auch Personen ohne Verordnung ab Mitte August dabei sein.

Anfragen an den Vorstand unter 06251/982997 oder per Mail an tsv-turnen@web.de (im Juli in Urlaub).

 

Mai 29

CHEERLEADING

Neu bei der TSV RW Auerbach:

CHEERLEADING

Training ist an jedem Sonntag (auch in den Sommerferien)

  • Kinder von 6 – 11 Jahren von 14.00 – 16.00 Uhr

  • Jugendliche ab 12 Jahren von 17.00 – 19.00 Uhr

  • Weitere Trainingszeiten nach den Sommerferien

Weitere Info auch auf http://cheerleading-tsvauerbach.de