Jan 27

Laufpläne der Nordic Walking-Gruppen

Auch im neuen Jahr sind unsere beiden Nordic Walking-Gruppen aktiv und haben Spaß an der Bewegung im Freien.

Eine Gruppe trifft sich jeden Dienstag von 18:00 -19:30 Uhr.
Eine zweite Gruppe trifft sich jeden Dienstag von 9:00 – 10:00 Uhr. Hier ist das Tempo etwas langsamer.

Auf den Laufplänen ist der jeweilige Treffpunkt angegeben.

Laufpläne 2018-Q1-Vormittagsgruppe

Laufpläne 2018-Q1-Abendgruppe

 

Hier ein paar Impressionen des Neujahr-Ausflugs ans Felsenmeer.

Jan 07

zusätzliche Stunde im Eltern-Kind-Turnen

Aufgrund der großen Nachfrage, gibt es nach den Ferien eine zusätzliche Übungsstunde für das Eltern-Kind-Turnen. Diese wird am Dienstag Nachmittag in der Halle der Schloßbergschule angeboten. Bisher gab es nur eine Stunde von 16.00 – 17.00 Uhr. Ab Dienstag 16. Januar findet die erste Stunde von 15.30 – 16.30 Uhr statt. Die zweite Stunde wird von 16.30 – 17.30 Uhr angeboten. Mitmachen können die Kleinen, sobald sie laufen können. Eine Teilnahme ist auch ohne Mitgliedschaft möglich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einfach vorbeikommen und mitmachen.

 

Jan 07

Cheerleading

CHEERLEADING

Training ist an jedem Sonntag

Kinder von 6 – 11 Jahren von 14.00 – 16.00 Uhr

  • Jugendliche ab 12 Jahren von 17.00 – 19.00 Uhr

  • Weitere Trainingszeiten folgen in Kürze

Weitere Info auch auf http://cheerleading-tsvauerbach.de

Dez 10

Beeindruckende Vorführungen beim Nikolaus-Turnen

Und wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu…

Beim Nikolaus-Turnen der TSV Auerbach zeigten die Aktiven der Abteilung Turnen und Gesundheitssport in der Weststadthalle ihr Können. Fleißig war im ganzen Jahr trainiert worden und davon konnte sich nun auch das Publikum überzeugen. Von den Allerkleinsten bis zu den Leistungsgruppen wurden beeindruckende Elemente gezeigt.
Ganz neu im Programm war die Vorführung der Cheerleading-Gruppe.
Dazu wurden auch zwei Lieder der neu produzierten CD 1, 2 U3 aufgeführt.

weitere Impressionen gibt es bei den Fotos

Dez 03

zusätzliche Stunde in REHA-Orthopädie

 

Wegen der großen Nachfrage hat die Abteilung Turnen- und Gesundheitssport eine zusätzliche Übungsstunde zertifizieren lassen. Das Thema dieser REHA-Stunde ist „gesunde Schulter – Fit for Work“. Personen mit einer Verordnung vom Arzt können über diese Verordnung teilnehmen. Aber auch Personen ohne

eine Verordnung können an der Stunde „gesunde Schulter“ mit einer Zehnerkarte teilnehmen. „Gesunde Schulter“ beginnt am Mittwoch 6. Dezember. Die REHA-Stunde findet von 20.00 – 21.00 Uhr in der Turnhalle der TSV RW Auerbach statt.

Übungsleiter dieser Stunde ist Christian Söhn.

Weitere Infos und Anmeldungen können über den Vorstand der Abteilung Turnen- und Gesundheitssport erfolgen. Telefon 06251/982997 oder per Mail an tsv-turnen@web.de.

 

Nov 29

Verkaufsstart für „1,2, U3 – neue Bewegungslieder für die Kleinsten“

Mit Musik geht vieles leichter – auch beim Eltern-Kind-Turnen. Die allerkleinsten Sportler lieben es, zu fetzigen (Kinder-)Liedern durch die Halle zu flitzen und haben umso mehr Freude, wenn ihre Bewegungen von eingängigen Melodien mit wortwitzigen Texten untermalt werden. Als Übungsleiterin für Eltern-Kind- und Kleinkinderturnen weiß Sylvie Kaiser-Meyer um die Bedeutung von Hörerlebnissen für die kindliche Entwicklung. Deshalb  suchte sie schon lange nach einer CD mit geeigneten Turn- und Bewegungsliedern. Trotz  intensiver Recherche fand sie nichts Passendes, woraufhin sich die langjährige und engagierte Kursleiterin der TSV Auerbach diesen Wunsch nun selbst erfüllt hat: Zusammen mit dem Bensheimer Kinderliedermacher Michel Suljic und unter textlicher Mitarbeit von Übungsleiterinnen verschiedener hessischer Vereine entstand in diesem Jahr die CD „1,2, U3 – neue Bewegungslieder für die Kleinsten“. Sie enthält 13 Turn- und Bewegungslieder, die allesamt im Bereich Eltern-Kind-Turnen /Kleinkinderturnen eingesetzt werden können, aber natürlich auch zu Hause jede Menge (Bewegungs-) Spaß bereiten.

Verkaufsstart ist am ersten Adventswochenende (2. und 3. Dezember) auf dem Auerbacher Weihnachtsmarkt. Anschließend ist die CD für 14,95 Euro in der Auerbacher Buchhandlung Nuss, in der „Bücherkiste“ sowie in der Geschäftsstelle der TSV Rot-Weiß Auerbach erhältlich. Wer weiter weg wohnt, kann sich die CD auch mit der Post schicken lassen. Bestellungen sind per E-Mail ( bestellung@tsv-auerbach.org) möglich. Die Versandkosten betragen 2,90 Euro.

Alle Texte auf der CD stammen von Sylvie Kaiser-Meyer, Nicole Lenhart (ebenfalls TSV Auerbach)  sowie weiteren Übungsleiterinnen hessischer Vereine (Petra Freund / SV Ossenheim, Ursula Kohl  / TG Odenwald, Nicole Metz  / TSV Ober-Erlenbach/ Bad Homburg, Ursula  Steinau  / TV Kinzig und Sabine Thielker / Sportverein Hahn), die eigens dafür einige Tage zusammen mit Michel Suljic in Klausur gingen. „Dabei hieß es, unser sportliches Wissen und die Bewegungsideen aus dem Kleinkindturnen mit der musischen Kreativität zu mischen“, schildert Kaiser-Meyer die Projektarbeit. Immer mit dem gemeinsamen Ziel vor Augen: eine CD mit Turn- und Bewegungsliedern zu schaffen und damit eine Marktlücke zu füllen. Herausgekommen sind schließlich 13 lustige und lebendige Lieder, zwölf neue plus das bekannte und turnstundenerprobte „Was unsre Hände alles können“ von Michel Suljic.

„Die Idee, eine CD in den Händen halten zu können, mit Bewegungsliedern für Unterdreijährige, war schon lange mein Traum“, sagt Sylvie Kaiser-Meyer, „denn bisher gab es keine wirklich gute, brauchbare CD mit Liedern für Kleinkinder, die einfach so im Eltern-Kind-Turnen eingesetzt werden kann.“ Stattdessen habe sie sich ihre Lieder immer einzeln und von verschiedenen CDs zusammensuchen müssen. Auf zahlreichen Fortbildungen erfuhr sie, dass viele KollegInnen  dieses „Problem“ teilten. Jede(r) hätte gerne eine komplette CD für seine Turngruppe gehabt: mit Liedern, die genügend Wiederholungen beinhalten und nicht zu schnell sind.

Musik in Turn- und Bewegungsstunden sei deshalb so wichtig, erklärt Sylvie Kaiser-Meyer, „weil Babys schon im Mutterleib und in den ersten Wochen Tonhöhen, Rhythmen, Klänge und Melodieverläufe unterscheiden und einordnen können. Ihre Hörfähigkeit ist nach wenigen Monaten im Mutterleib weitgehend abgeschlossen, entwickelt sich jedoch durch die verschiedensten Hörerlebnisse gerade in den ersten drei Lebensjahren kontinuierlich weiter“.

Die Auerbacherin, selbst Mutter dreier Kinder, weiß außerdem, wie Bewegung zur Musik, Sing- und Fingerspiele die Grob- und Feinmotorik der Mutter-Kind-Turner fördern. „Die Sinne werden ganzheitlich angesprochen“, erklärt sie. Darüber hinaus wirke sich die Beschäftigung mit der Musik auch positiv auf die Sprachkompetenz  aus.

TSV-Präsident Günther Kuch bezeichnet „1,2,U3“  als ein „Projekt mit Pioniercharakter“, wie es gut zum Verein passe und das die TSV „sehr gerne“ finanziert habe. Begeistert hätten ihn vor allem  die Eigeninitiative und der unermüdliche Einsatz von Sylvie Kaiser-Meyer und ihren Mitstreiterinnen aus den Reihen der Turnabteilung.

Kurz nach Fertigstellung der CD im Spätsommer verstarb der Komponist Michel Suljic plötzlich und unerwartet im Alter von nur 60 Jahren. Als sein letztes musikalisches Werk ist „1, 2, U3 – neue Bewegungslieder für die Kleinsten“ nicht nur eine mitreißende Kinderlieder-CD geworden, sondern auch eine wundervolle Erinnerungen an einen über die Region hinaus bekannten und beliebten Musiker und Menschen.

Alexandra Hoffmann

Nov 20

Der Aufstieg in Landesliga III ist perfekt!

Die Turnerinnen der TSV Auerbach haben ihr erfolgreiches Jahr mit dem Aufstieg in die Landesliga III perfekt zum Abschluss gebracht. Im Wettstreit mit 25 anderen hessischen Vereinen konnte Platz zwei in der Landesliga IV mit 192,90 Punkten errungen werden, was gemeinsam mit dem erstplatzierten TSV Heusenstamm (193,90) den Aufstieg in die nächsthöhere Liga bedeutet.

Beim Aufstiegswettkampf in Limburg erturnten sich die Auerbacherinnen an allen vier Geräten die zweithöchste Mannschaftswertung. Am Sprung und am Balken war der TSV Heusenstamm stärker, am Barren setzte sich der TV Windecken durch und am Boden war der TV Fulda-Horas nicht zu schlagen. Dafür waren aber die TSV Turnerinnen über den gesamten Wettkampf am ausgeglichensten.

50,05 Punkte konnten am Sprung erzielt werden. Luisa Vötterl, Finja Reichardt, Clara-Louise Fendel und Carlotta Steffens (Gastturnerin der SSG) zeigten alle einen Handstandüberschlag mir Längsachsendrehung und brachten die Sprünge alle in den sicheren Stand. Carlotta Steffens erhielt hier mit 13,00 Punkte die Höchstpunktzahl.

Am Stufenbarren glänzte dann Nina Peter, die 12,80 Punkte für eine Übung mit Flugteil von den Kampfrichterinnen zugesprochen bekam. Eine weitere 12er Wertung erturnte Caja Appel, Carlotta Steffens und Luisa Vötterl kamen auf 11er Wertungen.

Am Schwebebalken wurde dann der große Leistungsfortschritt der TSV Turnerinnen noch einmal deutlich. Die Übungen sind gespickt mit akrobatischen Teilen wie Flick-Flack, Radwende oder Schweizer Handstand, die außer den Heusenstammerinnen von keinem anderen Verein gezeigt wurden. Überragende Turnerin an diesem Gerät war Clara-Louise Fendel, die für eine tolle Übung 12,90 Punkte erhielt. Nina Peter und Elena Gelbarth konnten jeweils eine 11er Wertung zum Mannschaftsergebnis beisteuern, Finja Reichardt erturnte nach einem Sturz eine 10er Wertung.

Am Boden bewies dann zum wiederholten Male Caja Appel ihre Klasse und holte sich hier mit 12,80 Punkte die höchste Wertung ab. Auch Clara-Louise Fendel, Nina Peter und Clara Jakobi turnten ihre Übungen sauber durch und erzielten dafür zwei 12er und eine 11er Wertung.

Groß war die Freude am Ende des Wettkampfes als Platz zwei bekannt gegeben wurde!

(Mechthild Borst)

Nov 20

Knapp am Treppchen vorbei bei Hessischer Mannschaftsmeisterschaft

Sechs Auerbacher Turnerinnen hatten sich über den Turngau Bergstraße und den Bezirk Süd für die Hessischen Mannschaftsmeisterschaften der P7-9 qualifiziert. Leider konnten dann nur Finja Reichardt, Franziska Wehrle, Carlotta Steffens (SSG), Luisa Vötterl und Natascha Weikert für die TSV RW Auerbach antreten, da sich Emily Ryszka kurz vorher am Knie verletzte. Emily musste an drei der vier Geräten ersetzt werden, was eine eindeutige Schwächung der Mannschaft mit sich brachte.

Die TSV Turnerinnen begannen mit dem Schwebebalken. Obwohl man hier keinen Sturz in die Wertung einbringen musste (50,30 Punkte), zeigte sich, dass die vielen Wackler und Unsauberkeiten nur zu Platz sechs unter den 12 angetretenen Mannschaften führten. Finja Reichardt erzielte mit 16,90 Punkten die höchste Wertung der Mannschaft am Balken, Carlotta Steffens erturnte 16,75, Luisa Vötterl 16,65. Die Übungen am Stufenbarren gelangen dann besser. Hier erturnten sich nicht nur die Mannschaft (49,75 Punkte), sondern auch Carlotta Steffens (17,05 Punkte) jeweils die fünftbeste Platzierung. Luisa Vötterl erhielt 16,30, Finja Reichardt 16,05 und Franziska Wehrle 15,40. 47,40 Punkte am Boden sorgten für Platz vier. Hier konnte wiederum Finja Reichardt mit 16,80 Punkten die fünftbeste Wertung erturnen, Carlotta Steffens kam auf 15,85 und Natascha Weickert auf 15,15 Punkte. Der Sprung (50,65) lieferte dann das beste Ergebnis mit Platz drei. Sowohl Finja als auch Carlotta erzielten mit ihren 17,05 Punkten die fünfhöchste Wertung, Luisa Vötterl erhielt 16,55 Punkte.

Am Ende kamen die Auerbacher Turnerinnen mit nur 1,30 Punkte Rückstand auf Platz zwei auf den vierten Rang und verpassten damit das Treppchen dankbar knapp. Carlotta Steffens erzielte in der inoffiziellen Einzelwertung Platz sechs, Finja Reichardt kam auf Platz neun.

(Mechthild Borst)

Nov 04

Fit mit Kind

Neu bei der TSV RW Auerbach

Fit mit Kind

Diese Gruppe ist für Mütter mit kleinen Kindern, die gerne Sport treiben würden, aber nicht wissen wohin mit ihren Kleinen. Frauen ohne kleine Kinder sind aber auch herzlich willkommen. Mit verschiedenen Kleingeräten und guter Musik möchte euch Ani Weber, die Übungsleiterin dieser Gruppe in Schwung bringen und mit guter Laune nach der Stunde wieder nach Hause schicken. Die Trainingsstunde ist am Montag von 10.00 – 11.00 Uhr im Jugendzentrum der TSV RW Auerbach (Saarstraße 56). Beginn ist am Montag, 13. November.

Infos und Anfragen direkt über den Vorstand der Abteilung Turnen- und Gesundheitssport unter Telefon 982997 oder per Mail an tsv-turnen@web.de